Wahlnachlese der Jusos

Veröffentlicht am 25.06.2009 in Pressemitteilungen

In der ersten Sitzung der Jusos Schwäbisch Gmünd stand eine Wahlnachlese zur Kommunalwahl, sowie die Vorbereitungen für die Bundestagswahl auf der Tagesordnung.
So zeigen sich die Jusos mit dem Ausgang der Kommunalwahlen in Schwäbisch Gmünd und Umgebung zufrieden.

Besonders freuen sich die Jusos, dass bisherige Gemeinderäte, wie Daniela Maschka-Dengler, Bilal Dincel und Konrad von Streit ihre Stimmen im Vergleich zur letzten Wahl in besonderem Maße steigern konnten. „Die drei haben, wie wir Jusos, einen aktiven Wahlkampf geführt und haben die Menschen angesprochen.“, so Vorstandsmitglied Simeon Frömel. Die Jusos wollen diesen Schwung an Aktivitäten für die Bundestagswahl nutzen, um die Menschen zu gewinnen und ein gutes Ergebnis im September zu erhalten. Dies müsse die SPD auch tun. Jakob Unrath dankte allen Kandidatinnen und Kandidaten der Jusos für ihren Einsatz im Wahlkampf. Insbesondere dankte er den Gmünder Bewerbern Jochen Pahlke und Simeon Frömel: „Ihr beide habt gute Ergebnisse erhalten und es hat sich gelohnt anzutreten. Ihr habt einen starken Wahlkampf hingelegt.“
Die Jusos hoffen für die Zukunft, dass es der Fraktion gelingt, die bisherigen, aber auch neue junge Kandidaten weiter mitzunehmen und in den nächsten Jahren aufzubauen. Dies sei für Wahlerfolge in den kommenden Jahren unerlässlich.

 

Die Jusos auf Facebook

Mach mit!

Juso Mitglied werden.

SPD Mitglied werden

Counter

Besucher:104030
Heute:25
Online:1