Rentenbeschluss der SPD ein großer Erfolg!

Veröffentlicht am 13.11.2012 in Jusos in Aktion

Es hat sich gelohnt!

Zum heutigen Rentenbeschluss des SPD-Parteivorstands erklären die Vorsitzende der AG 60 plus, Angelika Graf, und der Juso-Bundesvorsitzende Sascha Vogt:

„Die SPD hat beschlossen, dass Rentenniveau bis 2020 nicht unter die jetzige Höhe von ca. 50 Prozent absinken zu lassen. Das ist ein großer Erfolg für uns. Die Verbesserungen bei der Erwerbsminderungsrente, die Möglichkeit nach 45 Jahren Erwerbstätigkeit abschlagsfrei in Rente gehen zu können und die Bekräftigung der Aussetzung der Rente mit 67 (bis 50% der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer versicherungspflichtig beschäftigt sind), sind gute Beschlüsse, um mit dem Thema Rente gestärkt in den Wahlkampf ziehen zu können. Die Beschlüsse des Parteivorstandes zeigen, dass es die SPD mit dem Einsatz gegen Altersarmut ernst meint. Statt einer zynischen „Lebensleistungsrente“, die der Lebensleistung nicht gerecht wird, haben wir nun ein in sich geschlossenes Konzept gegen Altersarmut und Erwerbsarmut gefunden.

Die Jusos und die AG 60 plus werden auch weiterhin für eine lebensstandardsichernde Rente kämpfen. In den nächsten Jahren müssen wir uns dafür einsetzen, dass auch nach 2020 das Rentenniveau gesichert bleibt.
Der heute gefasste Beschluss zeigt: Es lohnt sich bei zentralen Themen gemeinsam am Ball zu bleiben!“

 

Die Jusos auf Facebook

Mach mit!

Juso Mitglied werden.

SPD Mitglied werden

Counter

Besucher:104030
Heute:49
Online:1