Peer Steinbrück überreicht zwei Gmünder Jusos Parteibücher.

Veröffentlicht am 11.09.2013 in Jusos in Aktion

Vor seinem Auftritt im Predigersaal haben zwei Jusos aus Gmünd, die sich dazu entschlossen haben Mitglied bei der SPD zu werden, feierlich ihre neuen Parteibücher von Peer Steinbrück persönlich überreicht bekommen.

Wir gratulieren Neumitglied Hannes Wahl und Neumitglied Jonathan Riese zu ihrem Eintritt in die Sozialdemokratische Partei Deutschlands.

Veranstaltung im Prediger
Kanzlerkandidat Peer Steinbrück war am Dienstag, den 10. September 2013 um 13:00 Uhr in der ältesten Stauferstadt unterwegs.
Im Kulturzentrum Prediger hat sich unser Kanzlerkandidat den Fragen der Bürgerinnen und Bürger gestellt. Peer begeisterte ca. 500 Besucher im überfüllten Saal des Predigers. Für Kaffee und Hefezopf war gesorgt. Doch reichte dieser nicht annähernd für alle Besucher der Veranstaltung aus. Peer gab sich kämpferisch, angriffslustig und war rhetorisch überzeugend. Er attackiert die Bundeskanzlerin Angela Merkel, die Bundesregierung und die CDU. Er weist auf soziale Ungerechtigkeiten in Deutschland hin. Und erklärt, wer Veränderungen im Land wolle, müsse am 22. September die SPD wählen.
Er fordert ein Ende der Finanzzockerei bei den Banken, einen flächendeckenden Mindestlohn von mindestens 8,50€/Stunde und die Begrenzung der Leiharbeit. Eine militärische Intervention in Syrien lehnt Steinbrück ab. Peer bekannte sich zu einer Maxime von Helmut Schmidt: „100 Tage verhandeln ist besser als eine Minute schießen“

 

Die Jusos auf Facebook

Mach mit!

Juso Mitglied werden.

SPD Mitglied werden

Counter

Besucher:104030
Heute:3
Online:1