jusos-Logo
Jusos Schwäbisch Gmünd

Nachrichten zum Thema Jusos in Aktion

 

Jusos in Aktion „Wir haben die Sicherheit gestärt“

Über Terror und die Sicherheit in Baden-Württemberg diskutierten die Jusos gemeinsam mit dem SPD-Landtagsabgeordneten Klaus Maier vergangene Woche im Gasthaus „neue Welt“ in Schwäbisch Gmünd. Nach einem Referat von Juso-Vorstandsmitglied Jannik Fink über die Zusammenhänge von Terror und sozialen Problemen in den europäischen Gesellschaften, stellte sich der Abgeordnete den Fragen der jungen Mitglieder und Gäste.

Veröffentlicht am 09.02.2016

 

Jusos in Aktion Jusos wählen neuen Vorstand

„Das war keine Architekturkritik, sondern das Ergebnis der Verbreitung rechten Gedankenguts, die sich in Aktion niederschlägt. Rechtsradikale und Nazis sind ein Problem auf der Ostalb und ihre Botschaften erreichen die Stammtische und die sogenannte „Mitte“ der Gesellschaft, gerade auch in den sozialen Netzwerken“, warnen die Jusos Schwäbisch Gmünd.

Veröffentlicht am 09.01.2016

 

Jusos in Aktion Jusos verurteilen Anschlag!

„Über 1600 rechtsmotivierte Straften gab es im Jahr 2015 in Deutschland in Verbindung mit der Unterbringung von Asylsuchenden. Nun auch bei uns im Ostalbkreis. Die Jusos verurteilen den Anschlag auf die geplante Asylunterkunft in Schwäbisch Gmünd“, so Jannik Fink von den Gmünder Jusos. Das sei das Ergebnis des Geistes, den AfD und andere Rechtspopulisten im Land verbreiten würden, unterstreicht Juso-Geschäftsführer Jakob Unrath. Keinen Fingerbreit dürfe man diesen Hasspredigern nachgeben. Jede/r in Baden-Württemberg müsse sich bei den bundesweiten Aussagen von Frau Petry, Herrn Höcke und Co. sorgsam überlegen wem er seine Stimme da gibt. Die Ostalb und Schwäbisch Gmünd seien in der Vergangenheit schon im Verfassungsschutzbericht des Landes aufgetaucht und es gebe hier eine aktive rechtsradikale Szene, die vor Gewalt nicht zurückschrecke. „Es braucht ein starkes Signal aller Demokratinnen und Demokraten, um zu zeigen, dass Flüchtlinge in Schwäbisch Gmünd weiterhin willkommen sind und wir uns nicht von Brandstiftern vorschreiben lassen, mit wem wir hier bei uns leben wollen“, so ergänzend der stellvertretende Kreisvorsitzende Marius Dittenhauser. Es brauche einen besseren Schutz solcher Einrichtungen, meinen die Jusos und hoffen gleichzeitig auf einen schnellen Fahndungserfolg der Behörden.

Veröffentlicht am 25.12.2015

 

Jusos in Aktion "Palästina - ein Erfahrungsbericht“

Wir laden Euch herzlich ein zu unserer Veranstaltung zur Situation in Palästina.

Freitag, den 5.6 um 18.00 Uhr im Gasthaus "Neue Welt" (Rechbergstraße 1, 73525 Schwäbisch Gmünd).

 

Veröffentlicht am 31.05.2015

 

Jusos in Aktion Merkwürdiges Geschichtsbewusstsein

PM: Die Jusos Schwäbisch Gmünd halten ihre Kritik am Gmünder Oberbürgermeister Richard Arnold und dem CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Thomas Eble in Sachen Erinnerungskultur aufrecht. Beim Thema Asyl fange der Spitzenkandidat der Landes-CDU jetzt schon das Zündeln an.

Veröffentlicht am 31.05.2015

 

Jusos in Aktion Haltung zeigen!

Pressemitteilung: Zum Vorstoß der CDU umstrittene Straßennamen in Schwäbisch Gmünd beizubehalten erklären die Jusos Schwäbisch Gmünd: „Wir sind als Jusos froh, dass es heute keine Straßen und Plätze mehr aus der NS-Zeit gibt und man in den meisten Fällen Umbenennungen vorgenommen hat. Hätte man die heutige Haltung des Oberbürgermeisters und der CDU nach dem zweiten Weltkrieg ebenfalls angewendet, würden heute noch Plätze in Schwäbisch Gmünd die Namen von Faschisten tragen“, kritisieren die Jusos den Oberbürgermeister scharf.

Veröffentlicht am 31.05.2015

 

Jusos in Aktion Der GDL-Streik - Arbeitskampf oder Verweigerungskrampf?

Einladung an alle:

Wir laden euch gemeinsam mit der AfA-Ostalb  zu einem politischen Stammtisch aus aktuellem Anlass zum Thema "Der GDL-Streik - Arbeitskampf oder Verweigerungskrampf?"

am kommenden Samstag, den 9.Mai, um 16.00 Uhr ins Cafe Bassano in Schwäbisch Gmünd ein.

Veröffentlicht am 08.05.2015

 

Jusos in Aktion Gemeinsame Werte diskutieren

Bei ihrem jüngsten Treffen diskutierten die Jusos Schwäbisch Gmünd über das Freihandelsabkommen TTIP und den aktuellen BND/NSA-Skandal. Die Jusos lehnen wie der Großteil der SPD-Basis das Abkommen beim bisherigen Verhandlungsstand ab.

Veröffentlicht am 28.04.2015

 

Jusos in Aktion Mindestlohn, Hamburgwahl und Bürgerpark

Die Jusos Schwäbisch Gmünd stellen sich deutlich gegen Gedankenspiele der CDU den lang erkämpften gesetzlichen Mindestlohn aufzuweichen. „Sogenannte bürokratische Korrekturen dürfen nur erfolgen, wenn ein Missbrauch und eine Umgehung der Regelungen ausgeschlossen werden. Ansonsten muss es bei der derzeitigen Regelung bleiben“, so Vorstandsmitglied Marius Dittenhauser.

Veröffentlicht am 26.02.2015

 

Jusos in Aktion Reden, reden, reden oder arrangieren

Großdeinbach – Gespannt verfolgten 30 Teilnehmer eine Diskussion mit Kabarettist Werner Koczwara und Theologieprofessor Dr. Andreas Benk über Grenzen der Satire. Die Veranstaltung in Gasthaus „Löwen“ in Großdeinbach, moderiert von Juso-Geschäftsführer Jakob Unrath, bezog sich durchweg auf den Anschlag auf ein französisches Satiremagazin am 07. Januar 2015.

Veröffentlicht am 31.01.2015

 

Jusos in Aktion „Nicht den Kopf in den Sand stecken“

„Wir Jusos gehen mit unserer eigenen Partei kritisch um und sehen uns nicht als Sprachrohr der Mutterpartei oder eines Abgeordneten. Es würde der JU gut tun nicht die Arroganz der Mappus CDU zu übernehmen, sondern sich selbstkritisch damit auseinanderzusetzen warum die CDU vor 3 Jahren abgewählt wurde“, so Ulrike Ivanov von Streit von den Jusos. Die jetzige Landesregierung zeige einen deutlichen Abbaupfad bei den Schulden auf, eine Tatsache die die CDU in jahrzehntelanger Regierungszeit nicht geschafft habe. Die Regierung Mappus habe ein Chaos hinterlassen, nicht nur in Bezug auf den ENBW-Deal.

Veröffentlicht am 11.11.2014

 

Jusos in Aktion Scheffold und JU können nicht rechnen

Scharf kritisieren die Jusos Schwäbisch Gmünd den CDU-Landtagsabgeordneten Scheffold und dessen Jugendorganisation. „50  Jahre in Regierungsverantwortung im Land und nur Schulden gemacht. Heute mit brachialer Gewalt diejenigen niederschreien wollen, die einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen und ihn nicht nur predigen. Herr Scheffold und seine Junge Union können nicht rechnen“, so Vorstandsmitglied Marius Dittenhauser aus Mögglingen. In der Bildungspolitik hänge die JU und der konservative Abgeordnete der Landes-CDU hinterher, diese gehe den Weg der Gemeinschaftsschulen längst mit. Über den Städtetag erfahre der SPD-Kultusminister großen Zuspruch für sein Vorhaben.

Veröffentlicht am 29.10.2014

 

Jusos in Aktion Jusos bei IGM-Demo in Köln!

Einige Jusos der AG Schwäbisch Gmünd unterstützten letzte Woche die IG Metall bei ihrem Jugendaktionstag in Köln und demonstrierten gemeinsam mit den jungen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern für bessere Bildung. Konkret fordert die Kampagne Revolution Bildung ein Weiterbildungsgesetz, einen attraktiven Weiterbildungstarifvertrag, eine gerechte Reform des Berufsbildungsgesetzes und eine Reform des BAföG. #Koeln14 #RevoBi #IGMetallJugend

Veröffentlicht am 04.10.2014

 

Jusos in Aktion Eine falsche und eine richtige Entscheidung

Mit Unverständnis betrachten die Jusos Schwäbisch Gmünd das neue Asylgesetz, dass vergangene Woche im Bundesrat beschlossen wurde. In einem schlechten Deal habe man nur kleine Verbesserungen erreicht, einer menschlichen Asylpolitik aber auf längere Sicht wieder eine Absage erteilt. Das sei aufgrund der weltweiten Flüchtlingsströme aus den Krisenländern eine schreiende Ungerechtigkeit und unverantwortlich, so die SPD-Jugendorganisation.

Veröffentlicht am 24.09.2014

 

Jusos in Aktion Jusos für anonymisierte Kennzeichnungspflicht

Die Jusos Schwäbisch Gmünd sprechen sich in der Debatte innerhalb der Koalition der Grün/Roten Landesregierung klar für die im Koalitionsvertrag vereinbarte anonymisierte Kennzeichnungspflicht bei Polizisten aus. Nach Ansicht der Jusos stärkt diese Maßnahme den Rechtsstaat und schütze die Beamtinnen und Beamten der Polizei vor falschen Behauptungen.

Veröffentlicht am 28.08.2014

 

Jusos in Aktion Schwieriger Weg zum Frieden

Schwäbisch Gmünd – Den kriegerischen Konflikt zwischen Israel und Palästina behandelten die Gmünder Juso vergangene Woche bei einer gut besuchten Veranstaltung im Café Exlibris in Schwäbisch Gmünd. Vatan Ukaj, freier Mitarbeiter der Landeszentrale für politische Bildung und Maxim Fischer aus Abtsgmünd nahmen sich dem Thema in zwei Vorträgen an. Moderiert hatte den Abend Jakob Unrath, Zweitkandidat für den Landtag und Geschäftsführer der Jusos Gmünd.

Veröffentlicht am 19.08.2014

 

Jusos in Aktion Jusos diskutieren über Nahostkonflikt

Die Jusos Schwäbisch Gmünd beleuchten am Dienstag, 12.08.14, ab18:30 Uhr im "Café Exlibris" (Spitalhof 2) in Schwäbisch Gmünd den derzeitigen Konflikt im Nahen Osten. In zwei Referaten werden Maxim Fischer und Vatan Ukaj von den Jusos auf Formen des heutigen Antisemitismus  sowie den Terror und Freiheitskampf eingehen. Im Anschluss folgt eine Diskussion über die Vorträge und die aktuelle Situation im Nahen Osten. Moderiert wird die Veranstaltung durch Jakob Unrath. Zu diesem Abend ist die gesamte Bevölkerung herzlich eingeladen.

Veröffentlicht am 10.08.2014

 

Jusos in Aktion Jusos begrüßen Mindestlohn und Diskussion über Erinnerungskultur

Die Jusos Schwäbisch Gmünd freuen sich, dass im Bundestag der flächendeckende Mindestlohn durch die CDU/SPD-Regierung beschlossen wurde. „Das ist ein historischer Kompromiss zwischen zwei Parteien, die für unterschiedliche Richtungen stehen. 5 Millionen Menschen profitieren durch diese Regelung“, so Vorstandsmitglied Marius Dittenhauser. Die Jusos betonen allerdings auch, dass dieser Kompromiss ihnen nicht weit genug gehe.

Veröffentlicht am 07.07.2014

 

Jusos in Aktion ACHTUNG, ACHTUNG, ACHTUNG:

Mit Lukas Komarek zieht in den Ortschaftsrat Großdeinbach ein Juso ins Gremium.

In Mögglingen wurde Jakob Unrath in den Gemeinderat gewählt.

In Abtsgmünd sitzt mit Fabian Fink ein weiterer Juso in einem Gemeinderat.

Auch Spraitbach ist in Juso-Hand. Glückwunsch an Hannes Wahl.

Last but not least wurde Arne Weber in Schechingen in den Gemeinderat gewählt.

Lisa Grimmbacher verpasst den Einzug in den Gemeinderat knapp. Das schreit nach einer Wiederholung in 5 Jahren.

Alles Jusos haben gute Ergebnisse eingefahren und einen tollen Wahlkampf gemacht. Ohne sie wären die Gesamtergebnisse der SPD noch schlechter. Eine Aufarbeitung wird nötig sein. Gratulation und Dank an alle, die unsere Demokratie gestärkt haben!

 

Zusatz vom 10.08.14: Mit Jochen Pahlke und Jakob Unrath werden zwei weitere Jusos im Regionalverband sein. Gratulation!

Veröffentlicht am 25.05.2014

 

Jusos in Aktion Einladung zum TV Duell am 8 Mai zwischen Martin Schulz und Jean-Claude Juncker

TV-DUell

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Jusos Schwäbisch Gmünd laden Euch alle ein gemeinsam das spannende TV-Duell zur Europawahl zu verfolgen.

Wo?
Am Donnerstag, 8. Mai, um 20:00 Uhr im Bonaparte
(Pfeifergässle 16) in Schwäbisch Gmünd!
 

Veröffentlicht am 05.05.2014

 

Jusos in Aktion Bildungsreise nach Berlin

Neulich fuhr ein Teil der Jusos Schwäbisch Gmünd im Zuge einer Informationsfahrt für politisch interessierte Bürger nach Berlin. Die Reisegruppe, die aus rund 50 Teilnehmern unterschiedlichster Altersstufen bestand, wurde von Christian Lange eingeladen.
 

Veröffentlicht am 17.04.2014

 

Jusos in Aktion Afghanistan Thema bei Gmünder Jusos!

- Schwäbisch Gmünd – Auf Einladung der Gmünder Jusos referierte Giovanni Deriu über seine Afghanistan-Reise im Café Exlibris. Deriu war im Jahr 2007 im Auftrag des „Deutsch Akademischen Austausch Dienstes“ (DAAD) und des Goethe-Instituts in Afghanistan. Juso-Vorstandsmitglied Korbinian Holder begrüßte trug die Sorgen vor, welche sich viele um dieses Land machen und formulierte die Frage, ob Afghanistan ein verlorenes Land sei.

Veröffentlicht am 04.04.2014

 

Jusos in Aktion Nicht wegschauen!

„Die Ostalb hat ein Problem mit Nazis!“ Die Schmierereien in Waldstetten sind nach Meinung der Jusos Schwäbisch Gmünd nur Ausdruck eines grundsätzlichen Problems, welches die Ostalb seit Jahren begleitet. Immer wieder tauche der Landkreis im Landesverfassungsschutzbericht beim Thema Rechtsextremismus auf. Man könne nicht davon sprechen, dass dies in der Region kein Problem darstelle.

Veröffentlicht am 19.03.2014

 

Jusos in Aktion Stellvertretender Bundesvorsitzender zu Gast in Schwäbisch Gmünd

Vor kurzem besuchte der stellvertretende Juso-Bundesvorsitzende Johannes Gorges die Jusos Schwäbisch Gmünd, um mit ihnen über die anstehenden Kommunalwahlen in diesem Jahr sowie über die Situation der großen Koalition und die Europawahl zu diskutieren. Goerges berichtete über die Veranstaltungen und Aktionen zur Europawahl, die der Juso-Bundesverband koordiniert. Unter dem Motto: „It's your Europe!“ veranstaltet dieser einen Kongress zwischen dem 25. und 27. April, bei dem die Themen Solidarität in Europa und die hohe Jugendarbeitslosigkeit in den Krisenländern im Vordergrund stehen werden.

Veröffentlicht am 13.03.2014

 

Jusos in Aktion Aktueller denn je

„Jede dritte Frau in Europa leidet unter Gewalt“, diese schockierende Nachricht berichten Medien weltweit. Der internationale Frauentag steht am 8. März an. Ein Grund mehr auf die Rechte und Situationen von Frauen aufmerksam zu machen, so die Jusos Schwäbisch Gmünd. 

Veröffentlicht am 08.03.2014

 

Jusos in Aktion Kein Bock auf Politik gilt nicht!

„Sehr erfreulich ist die Anzahl an Jüngeren auf den Listen der SPD in Schwäbisch Gmünd und Umgebung“, kommentiert der Geschäftsführer der Jusos Schwäbisch Gmünd, Jakob Unrath, die Aufstellungen der SPD-Listen in den vergangen Tagen. „Weitaus mehr jüngere Kandidatinnen und Kandidaten als bei der letzten Wahl konnten in den vergangenen fünf Jahren, auch durch eine intensive Arbeit in den Ortsvereinen, hinzugewonnen werden. Das freut uns und ermöglicht es dem Wähler frischen Wind in die Ortschafts- und Gemeinderäte sowie in den Kreistag zu tragen“, sagt Unrath. Die verbreitete Meinung, dass „die Jugend“ kein Interesse an Politik und Gesellschaft habe, treffe nicht zu.

Veröffentlicht am 03.03.2014

 

Jusos in Aktion Niemand wird wegen des Bildungsplans homosexuell!

Als beschämend bezeichnen die Gmünder Jusos die Aussagen von CDU und FDP, die sich offen und positiv gegenüber der Petition zeigen, welche sich gegen den neuen Bildungsplan der Landesregierung wendet.

Veröffentlicht am 14.01.2014

 

Jusos in Aktion Hilfe für junge Migrantinnen und Migranten

Weihnachtsfeier 2013 StadtteilzentrumOst

Zur alljährlichen Weihnachtsfeier trafen sich kürzlich die Jusos Schwäbisch Gmünd im Stadtteilzentrum Ost in der Buchstraße. Sie wollten das aktionsreiche Jahr in politischer und gemütlicher Runde ausklingen lassen.

Veröffentlicht am 10.01.2014

 

Jusos in Aktion Zum 100. Geburtstag von Willy Brandt

Willy Brandt wäre heute 100 Jahre alt geworden. Als revolutionärer Geist der SPD und vierter Bundeskanzler der Bundesrepublik ist er heute noch ein großes Vorbild für viele Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten.

Veröffentlicht am 18.12.2013

 

Jusos in Aktion Zukünftige Generationen bezahlen die Rechnung!

Verärgert reagieren die Jusos Schwäbisch Gmünd auf die Nachricht durch die Stadtverwaltung, dass die Anlagen und Einrichtungen für Kinder und Jugendliche am Güterbahnhof deutlich reduziert werden. „Die Stadt muss gerade für die jungen Generationen etwas bieten, wenn die Attraktivität von Schwäbisch Gmünd weiter erhöht werden soll.

Veröffentlicht am 10.12.2013

 


Aktuelle-Artikel

  • „Wir haben die Sicherheit gestärt“. Über Terror und die Sicherheit in Baden-Württemberg diskutierten die Jusos gemeinsam mit dem SPD-Landtagsabgeordneten Klaus Maier vergangene Woche im Gasthaus „neue Welt“ ...